top of page

Neuer Preiskalender

Aktualisiert: 6. Juni

 

Der neue Preiskalender mit der Bestpreisanzeige in der Verfügbarkeit ist ein wichtiges Werkzeug angesichts der dynamischen Marktentwicklung. Mit diesem überarbeiteten Modul können Sie zeitnah und flexibel auf Nachfrageschwankungen und Kostensteigerungen reagieren. Der Preiskalender zeigt in einer Excel-ähnlichen Darstellung pro Datum die Verfügbarkeit des aktuellen und des letzten Jahres an, damit Sie entscheiden können, ob der Preis angehoben oder gesenkt werden muss. 



Die aktuelle Belegung für den jeweiligen Tag und die Belegung vor einem Jahr dienen als wichtige Indikatoren. Sie können den Preis in der entsprechenden Zeile für die Anzahl der Personen, die im Zimmer gebucht sind, neu definieren. Der aktuelle Preis pro Erwachsener wird vorgegeben und kann in der Spalte "Erw Neu" neu festgelegt werden. Die Preise werden automatisch auf Ihre Homepage und den Channelmanager übertragen, wobei die vorgegebenen Aufschläge für den Channelmanager berücksichtigt werden.


Der Vorteil der neuen Ansicht für den Preiskalender liegt auf der Hand. So kann man die Preisentwicklung gegenüber dem Vorjahr mit einbeziehen, da das Buchungsverhalten der Gäste immer kurzfristiger wird. Würde man beispielsweise die Belegung 14 Tage oder mehr in der Zukunft betrachten und eine derzeitige Belegung von nur 26% feststellen, könnte man den Entschluss fassen, den Preis aufgrund der geringen Belegung nach unten anzupassen.

 

Durch die Anzeige der Belegung des letzten Jahres erkennt man jedoch, dass die Belegung zu diesem Zeitpunkt bei 97% lag. Dieser Hinweis ermöglicht es, die Preisstrategie weiter zu beobachten, bevor man voreilig den Preis anpasst. Dank dieser Tabelle können Sie die Preise gezielt pro Tag verändern. Selbstverständlich können Sie die Preise auch über einen größeren Zeitraum anpassen und die Preise mit einem entsprechenden prozentualen Aufschlag versehen. Die Rundung der Beträge können Sie dabei ebenfalls festlegen.

 





121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page